Rheinmetall entwaffnen – Krieg beginnt hier


Mobi- und Infoveranstaltung am 15.08 um 19h im Mehringhof, blauer Salon
Vom 29.08- 04.09.2018 findet in Unterlüß bei Celle ein Aktionscamp gegen Rheinmetall statt. Wir möchten Informationen über das Camp, Rheinmetall Defence und den Standort Unterlüß mit euch teilen.

Weltweit sind Waffen der deutschen Firma Rheinmetall am Morden beteiligt. Über Tochtergesellschaften im Ausland schafft es Rheinmetall sogar die wenigen bestehenden Rüstungsexportregeln zu umgehen und seine Erzeugnisse auch in Kriegs- und Krisenregionen zu verkaufen. Im Jemen sterben Menschen durch Bomben, die Rheinmetall in Italien produziert hat. Die Türkei führt mit Leopard-2-Panzern im nordsyrischen Afrin völkerrechtswidrigen Krieg.

In Zusammenarbeit mit diesem türkischen Regime strebt Rheinmetall den Bau einer Munitionsfabrik und die Produktion von Panzern in der Türkei an. Rheinmetall baut eine Fabrik für FUCHS-Radpanzer in Algerien. Diese Auflistung lässt sich lange fortsetzen.

Wir wollen nicht weiter zulassen, dass Menschen durch Rüstungsgüter von Rheinmetall sterben. Wir laden euch daher ein mit uns gemeinsam zu diskutieren, Informationen auszutauschen und gegen Rheinmetall aktiv zu werden.

Die Veranstaltungsraum im Mehringhof ist barrierearm. Der Raum ist über einen Fahrstuhl erreichbar, der mit einem Schlüssel bedient werden muss. Wir freunen uns, wenn ihr uns vorher eine Mail schreibt, dass ihr kommt, damit wir unten auf euch warten können(lukofficinallis@riseup.net). Während der Veranstaltung soll nicht geraucht werden.
Mehr Infos: https://rheinmetallentwaffnen.noblogs.org/


0 Antworten auf „Rheinmetall entwaffnen – Krieg beginnt hier“


  1. Keine Kommentare

Antwort hinterlassen

XHTML: Du kannst diese Tags benutzen: <a href=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote> <code> <em> <i> <strike> <strong>


acht − vier =